Reisetabletten Ratiopharm

Produktübersicht Reisetabletten Ratiopharm

ratiopharm reisetablettenAuch der Pharmahersteller Ratiopharm hat Reisetabletten in seinem Produktportfolio. Die Tabletten werden unter dem Handelsnamen “ Reisetabletten Ratiopharm “ angeboten und gleichen in der Zusammensetzung denen anderer Anbieter wie Stada, oder Hermes Pharma. Wirksamer Bestandteil ist Dimenhydrat in einer Konzentration von 50 mg pro Tablette (siehe Zusammensetzung). Die Reisetabletten Ratiopharm sind rezeptrei zu erhalten, unterliegen aber wie fast alle anderen nicht-verschreibungspflichtigen Medikamente in Deutschland der Apothekenpflicht. Ein Kauf ist im Internet problemlos möglich und Onlinehändler wie Amazon haben Kooperationen mit Online Apotheken die die Produkte direkt versenden. Nebenwirkungen sind sehr selten, gelegentlich wird über Müdigkeit berichtet. Wer aktiv ein Verkehrsmittel steuert, etwa Boote oder Kleinflugzeuge sollte aufgrund möglicher leichter Müdigkeit vorsichtig sein. Gegebenenfalls empfiehlt sich hier die Einnahme von halben Tabletten. Wer nur mitfährt kann beruhigt die empfohlene Dosierung verwenden.

Weitere Informationen Reistetabletten Ratiopharm

Zur Vorbeugung oder Behandlung typischer Reisebeschwerden wie Übelkeit und Schwindel. Bei den typischen Reisebeschwerden wie Übelkeit, Schwindel und Erbrechen (nicht bei Chemotherapie) helfen Reisetabletten-ratiopharm®. Die Tabletten können vorbeugend oder zur Behandlung der Reisekrankheit eingenommen werden.

Anwendung

Nehmen Sie die Tabletten vorzugsweise vor den Mahlzeiten mit reichlich Flüssigkeit ein. Wenn vom Arzt nicht anders verordnet, gilt folgende Dosierung: Zur Vorbeugung von Reisekrankheiten: Nehmen Sie 3-mal täglich 1 Tablette ein die 1. Tablette sollte 30 Minuten vor Reisebeginn eingenommen werden. Zur Behandlung von Reisekrankheiten, Schwindel, Übelkeit und Erbrechen: Nehmen Sie alle 4 Stunden 1 – 2 Tabletten ein, jedoch nicht mehr als 6 Tabletten pro Tag. Dosierung bei Kindern: Kinder von 6 bis 12 Jahren nehmen alle 6 – 8 Stunden bis 1/2 – 1 Tablette ein, jedoch nicht mehr als 3 Tabletten pro Tag. Reisetabletten ratiopharm® sollen ohne Rücksprache mit dem Arzt nur wenige Tage eingenommen werden.

Zusammensetzung

1 Tablette enthält: 50 mg Dimenhydrinat als wirksamen Bestandteil. Sonstige Bestandteile: Calciumhydrogenphosphat, Lactose, mikrokristalline Cellulose, Natriumcarboxymethylstärke, Siliciumdioxid, Magnesiumstearat.

Reisetabletten Ratiopharm kaufen

Reisetabletten Ratiopharm sind verschreibunsfrei und können daher bequem im Netz gekauft werden.

2,01€
6,40
in stock
18 neu von 2,01€
Amazon.de
Letztes Update am 25. Juni 2020 15:42

Lesen Sie weiter: Übersicht der beliebtesten Reisetabletten

Reisetabletten

schnorcheln sansibar prison islandReisetabletten – Bewährt und langanhaltend in der Wirkung

Reisetabletten verwenden oft den gleichen Wirkstoff wie Reisekaugummis (Dimenhydrat), sind allerdings höher dosiert. Reisetabletten haben den Vorteil dass man nicht ständig kauen muss um den Wirkstoff kontinuierlich freizusetzen und die Wirkung auch nicht so schnell nachlässt. Auf der anderen Seite machen Reisetabletten oft ein wenig müde. Darüberhinaus sollten Reisetabletten etwa 30-40 Minuten vor der Reise eingenommen werden, da die Wirkung etwas verzögert eintritt. Dies liegt primär daran dass der Wirkstoff einen Umweg über Magen und Darm nehmen muss um ins Blut aufgenommen zu werden.

Ideal für längere Reisen und auf See

So empfehlen sich Reisetabletten vor allem für längere Reisen auf denen etwas stärkere Wirkung benötigt wird. Plant man die erwähnte halbe Stunde Zeit bis zum Einsetzen der Wirkung ein sind sie ideal für mehrstündige Trips per Auto, Bus und Boot. Auch haben sie den Vorteil dass man etwa im Bordrestaurant etwas essen oder trinken kann. Beim Kauen von Reisekaugummis wäre dies nur bedingt möglich, da die Schutzwirkung ohne Kaugummi relativ schnell nachlässt. Wenn die Einnahme mal zu spät erfolgt ist und sich der Betroffene ständig übergibt, kann auch spontan auf Dimenhydrat Zäpfchen oder Dimenhydrat Reisekaugummis zurückgegriffen werden. Die meisten Reisetabletten sind bereits für Kinder ab 6 Jahren geeignet.

Verschiedene Hersteller, ein Wirkstoff – Reisetabletten in der Übersicht

Reisetabletten gibt es von vielen Pharmafirmen und die meisten setzen aus gutem Grund auf Dimenhydrat, da dieses sicher, bewährt und nebenwirkungsarm ist. Dimenhydrat in Tablettenform ist zudem meist mit 50mg pro Tablette dosiert was einen optimalen Kompromiss von Wirkung und geringer Müdigkeit darstellt. Im Folgenden haben wir einmal die bekanntesten Hersteller aufgelistet die Dimenhydrat Reisetabletten im Programmm haben. Klinge Pharma vertreibt Reisetabletten unter dem bekannten Label „Vomex A„. Vomex ist bereits seit Jahrzehnten auf dem Markt und auch der jetzigen Elterngeneration noch aus der eigenen Kindheit ein Begriff. Aus der Vomex Linie sind ebenfalls Zäpfchen und Sirup erhältlich. Ebenfalls bewährt ist die „Superpep“ Reihe des Herstellers Hermes Arzneimittel, von der es neben Reisetabletten auch das Superpep Kaugummi gibt. Wer auf der Suche nach einem günstigen Generikum ist, kann zu den “ Reisetabletten Ratiopharm “ des gleichnamigen Herstellers greifen.

5,36€
24 neu von 4,86€
Amazon.de
7,01€
12 neu von 7,01€
Amazon.de
6,68€
17 neu von 6,20€
Amazon.de
2,26€
23 neu von 1,82€
Amazon.de
7,41€
28 neu von 2,20€
Amazon.de
5,31€
9 neu von 5,31€
Amazon.de
Letztes Update am 8. Juli 2020 10:01

Lesen Sie weiter: Ingwer gegen Reisekrankheit

Reisekaugummi

Kaugummi gegen Reiseübelkeit – der ideale Begleiter

Reisekaugummi ist eine hervorragende Möglichkeit schon bei aufkommender Reiseübelkeit sofort ersten Symptomen entgegenzusteuern. Kaugummi kauen macht Spaß, benötigt keinerlei Hilfsmittel wie zum Beispiel Wasser zur Einnahme und ist auch bei Kindern extrem beliebt. Dieser nicht zu unterschätzende Faktor kann auf Reisen darüber entscheiden ob Kinder und Jugendliche ein Mittel gegen Reiseübelkeit akzeptieren oder nicht. Viele Kinder mögen oder können keine Reisetabletten schlucken, oft auch aus einer Trotzhaltung heraus. Bei Reisekaugummis sieht dies komplett anders aus, Kaugummi ist cool und bei Kindern beliebt.

Reisekaugummi ist niedrig dosiert und hat praktisch keine Nebenwirkungen

Weiterer Pluspunkt von Reisekaugummi ist die einfache Dosierung und die schnelle Aufnahme über die Mundschleimhaut. Diese Aufnahme über die Mundschleimhaut hat mehrere Vorteile: Erstens erfolgt diese sehr schnell, so dass praktisch keine Wartezeit zwischen Einnahme und Effekt abgewartet werden muss. Einfach in den Mund stecken, kauen und fertig. Genau diese schnelle Aufnahme über die Mundschleimhaut birgt noch einen weiteren Vorteil, der Wirkstoff Dimenhydrat kann deutlich geringer dosiert werden als bei Reisetabletten. Obwohl Nebenwirkungen von Dimenhydrat (leichte Müdigkeit) ohnehin eher gering sind, sind sie aufgrund der niedrigen Dosierung im Kaugummi nochmals reduziert.

Kauen lenkt ab und hilft im Flugzeug

superpep reisekaugummis mittel gegen reisekrankheit
Superpep Kaugummi von Hermes Pharma

Kauen beschäftigt Kinder zusätzlich und lenkt wirkungsvoll von stressigen Reisesituationen ab. Ebenfalls praktisch erweist sich Reisekaugummi im Flugzeug. Hier kann man zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, da durch das stetige Kauen der Druckausgleich im Ohr erleichtert wird. Reisekaugummis eignen sich somit ideal zur Vorbeugung als auch zur Behandlung bereits eingesetzter Reiseübelkeit. Reisekaugummi ist preiswert, nebenwirkungsarm und bei Kindern beliebt, gerade bei Urlaubsreisen empfiehlt es sich immer eine Packung im Handschuhfach mitzunehmen. Was mit Reisekaugummi nicht mehr in den Griff zu bekommen ist verlangt nach den etwas höher dosierten Reisetabletten, die auch bei längeren Reisen auf denen nicht über Stunden hinweg gekaut werden kann zuverlässigen Schutz bieten.

Reisekaugummi – Derzeit nur ein Hersteller

Im Moment (Stand Mai 2017) gibt es nur eine Pharmafirma in Deutschland die Reisekaugummis anbietet. Der Hersteller ist Hermes Arzneimittel und die Reisekaugummis werden unter dem Handelsnamen “ Superpep “ vertrieben. Superpep Kaugummis sind bewährt und schon seit Jahrzenten auf dem Markt .

8,13€
8,16
10 neu von 7,74€
Amazon.de
14,10€
8 neu von 13,60€
Amazon.de
Letztes Update am 8. Juli 2020 10:01

Lesen Sie weiter: Reisetabletten

Reisekrankheit Ursachen

Reisekrankheit Ursachen

Seekrankheit, Flugkrankheit, Übelkeit im Auto oder in der Bahn und sogar die Übelkeit bei 3D Filmen im Kino haben den selben Ursprung. Weitere Synonyme sind Reiseübelkeit und der aus dem griechischen Wort für „Bewegung“ abgeleitete Begriff Kinetose. Im Englischen ist das Phänomen unter „motion sickness“ bekannt und beschreibt treffend worum es sich handelt, nämlich um eine Diskrepanz zwischen den Informationen die die verschiedenen Sinnesorgane liefern. Drei verschiedene Sinne übermitteln dem Gehirn Informationen über unsere Bewegung im Raum, die Augen, das im Innenohr lokalisierte Gleichgewichtsorgan, sowie Druckrezeptoren in der Haut die beispielsweise über die Haarwurzeln Luftbewegungen wahrnehmen können. Reisekrankheit Ursachen

Der eigentliche Auslöser für das Unwohlsein liegt also nicht wie oft irrtümlich angenommen im Magen, sondern im Gehirn. Vereinfacht gesprochen ist das Gehirn verwirrt da etwa die Augen in einer Schiffskabine oder beim Blick auf das Handy oder ein Buch während der Autofahrt ein ruhiges Umfeld signalisieren, das Gleichgewichtsorgan aber stetig Bewegungsinformationen empfängt. Sind Menschen über längere Zeit dieser, für das Gehirn widersprüchlichen, Situation ausgesetzt kann sich eine Besserung aufgrund einer Adaptation des Gehirns einstellen. Dies kann etwa bei mehrwöchigen Kreuzfahrten der Fall sein und ist von Person zu Person verschieden stark ausgeprägt. Reisekrankheit Ursachen

Risikofaktoren für Reisekrankheit

lavazza kaffee tasseDie ursächlichen Auslöser für Reiseübelkeit liegen also also im Gehirn, allerdings gibt es exogene Faktoren die das Risiko für Reisekrankheit deutlich erhöhen können:

  • Schwer verdauliche Nahrungsmittel mit hohem Fettgehalt
  • Alkoholkonsum, insbesondere Rotwein
  • Schlafmangel
  • Kaffeekonsum
  • Leerer Magen
  • Auf Schiffen, fensterlose Kabinen,  Abgase von Schiffsdiesel, starkes Rollen, Gieren und Neigen je weiter man von der Schiffsmitte entfernt ist
  • In Bus und Bahn, Sitzplätze entgegen der Fahrtrichtung

Planen Sie also eine Reise, können Sie mit dem Beachten dieser einfachen Tipps ihr Risiko für Reiseübelkeit schonmal deutlich reduzieren. Grade beim Verreisen mit Kindern kann man hier effektiv vorbeugen und die Einnahme von Medikamenten auf schwere Fälle beschränken oder zumindest herauszögern.

Lesen Sie weiter: Reisekrankheit Symptome