Ingwer gegen Reisekrankheit

Mit Naturheilkunde gegen Reiseübelkeit – Ingwer gegen Reisekrankheit

sansibar nungwi günstig buchenNeben den klassischen Reisetabletten, Kaugummis und Pflastern, kann auch Ingwer bzw. seine aufbereiteten Inhaltsstoffe gegen Reiseübelkeit verwendet wreden. Während klinische Studien die Wirksamkeit von Dimenhydrat und verwandten Wirkstoffen bestätigt haben, liegen für Ingwer noch keine gesicherten Ergebnisse vor. Allerdings, und das spricht eindeutig für Ingwer gegen Reiseübelkeit, verwendeten schon die Seefahrer der Antike Ingwer genau gegen dieses Übel. Zudem ist die Wirksamkeit von Ingwer etwa gegen postoperative Übelkeit und Erbrechen ein bewährtes und anerkanntes Mittel. Auch ist Ingwer in Deutschland seit fast 40 Jahren als Heilpflanze wissenschaftlich anerkannt und wurde 1997 für die Anwendungsgebiete «Verhütung der Symptome von Reisekrankheiten» und «dyspeptische Beschwerden» in das Deutsche Arzneimittelbuch aufgenommen. Ingwer gegen Reisekrankheit

Wirkmechanismus

Wirkstoffe des Ingwers sind vor Allem im Wurzelstock (Zingiberis rhizoma) vorhanden. Er enthält ätherische Öle und Scharfstoffe (Phenylalkanone) wie Shogaol und Gingerol, wobei letzteres der Hauptgeschmacksstoff der Wurzel ist. Das Gingerol blockiert im Magen-Darm-Trakt die Rezeptoren des Botenstoffes Serotonin, der Hauptauslöser von Reiseübelkeit ist. Zudem ähnelt das Gingerol in seiner chemischen Struktur dem Schmerzmittel Aspirin. Die Scharfstoffe fördern auch die Sekretion des Speichels und des Magen- und Gallensaftes. Sie aktivieren die Wärmerezeptoren in der Magenschleimhaut und kurbeln somit die Darmtätigkeit an. Die ätherischen Öle beruhigen die autonomen Zentren des zentralen Nervensystems. Ingwer gehört daher zu den wirksamen Mitteln bei Reiseübelkeit, Blähungen und auch bei Krämpfen im Darmbereich. Ingwer gegen Reisekrankheit

Ingwerpräparatehilft ingwer bei reiseuebelkeit?

Man kann gegen leichte Übelkeit zwar auf Ingwerscheiben kauen, aber erstens ist dies nicht Jedermanns Sache und er ist auch nicht immer zur Hand. Zweitens bieten Ingwerpräparate eine leichtere Einnahme und sind aufgrund der Kapselgröße richtig dosiert. Ingwerpräparate werden im Handel in unterschiedlichen Formen angeboten. Gegen Reisekrankheit helfen Zintona Kapseln, die aus dem pulverisierten Ingwerwurzelstock hergestellt werden. Erwachsene und Kinder über 6 Jahren sollten 2 Zintona-Kapseln eine halbe Stunde vor Reiseantritt und dann alle 4 Stunden jeweils 2 Kapseln einnehmen. Pro Tag sollten jedoch nicht mehr als 8 Kapseln verabreicht werden. Ebenfalls im Handel erhältlich sind Lutschtabletten (beispielsweise Green Doc) bei denen der Wirkstoff direkt über die Mundschleimhaut aufgenommen wird.

Fazit

Bei leichter Reiseübelkeit und für Fans von Naturheilkunde ist Ingwer eine gute und natürliche Alternative. Ein Vorteil von Ingwer ist dass er nicht müde macht. Ingwer ist daher am besten geeignet wenn volle Aufmerksamkeit benötigt wird. Unsere Empfehlung, probieren Sie Ingwerpräparate einmal aus und halten Sie zur Sicherheit Reisetabletten bereit, etwa bei einer Schiffahrt.

8,56€
8,89
in stock
16 neu von 4,55€
Amazon.de
12,64€
in stock
14 neu von 8,27€
Amazon.de
23,55€
in stock
8 neu von 20,11€
Amazon.de
9,99€
in stock
1 neu von 9,99€
Amazon.de
Letztes Update am 18. November 2020 14:27

Reisetabletten

schnorcheln sansibar prison islandReisetabletten – Bewährt und langanhaltend in der Wirkung

Reisetabletten verwenden oft den gleichen Wirkstoff wie Reisekaugummis (Dimenhydrat), sind allerdings höher dosiert. Reisetabletten haben den Vorteil dass man nicht ständig kauen muss um den Wirkstoff kontinuierlich freizusetzen und die Wirkung auch nicht so schnell nachlässt. Auf der anderen Seite machen Reisetabletten oft ein wenig müde. Darüberhinaus sollten Reisetabletten etwa 30-40 Minuten vor der Reise eingenommen werden, da die Wirkung etwas verzögert eintritt. Dies liegt primär daran dass der Wirkstoff einen Umweg über Magen und Darm nehmen muss um ins Blut aufgenommen zu werden.

Ideal für längere Reisen und auf See

So empfehlen sich Reisetabletten vor allem für längere Reisen auf denen etwas stärkere Wirkung benötigt wird. Plant man die erwähnte halbe Stunde Zeit bis zum Einsetzen der Wirkung ein sind sie ideal für mehrstündige Trips per Auto, Bus und Boot. Auch haben sie den Vorteil dass man etwa im Bordrestaurant etwas essen oder trinken kann. Beim Kauen von Reisekaugummis wäre dies nur bedingt möglich, da die Schutzwirkung ohne Kaugummi relativ schnell nachlässt. Wenn die Einnahme mal zu spät erfolgt ist und sich der Betroffene ständig übergibt, kann auch spontan auf Dimenhydrat Zäpfchen oder Dimenhydrat Reisekaugummis zurückgegriffen werden. Die meisten Reisetabletten sind bereits für Kinder ab 6 Jahren geeignet.

Verschiedene Hersteller, ein Wirkstoff – Reisetabletten in der Übersicht

Reisetabletten gibt es von vielen Pharmafirmen und die meisten setzen aus gutem Grund auf Dimenhydrat, da dieses sicher, bewährt und nebenwirkungsarm ist. Dimenhydrat in Tablettenform ist zudem meist mit 50mg pro Tablette dosiert was einen optimalen Kompromiss von Wirkung und geringer Müdigkeit darstellt. Im Folgenden haben wir einmal die bekanntesten Hersteller aufgelistet die Dimenhydrat Reisetabletten im Programmm haben. Klinge Pharma vertreibt Reisetabletten unter dem bekannten Label „Vomex A„. Vomex ist bereits seit Jahrzehnten auf dem Markt und auch der jetzigen Elterngeneration noch aus der eigenen Kindheit ein Begriff. Aus der Vomex Linie sind ebenfalls Zäpfchen und Sirup erhältlich. Ebenfalls bewährt ist die „Superpep“ Reihe des Herstellers Hermes Arzneimittel, von der es neben Reisetabletten auch das Superpep Kaugummi gibt. Wer auf der Suche nach einem günstigen Generikum ist, kann zu den “ Reisetabletten Ratiopharm “ des gleichnamigen Herstellers greifen.

5,36€
24 neu von 4,86€
Amazon.de
7,01€
12 neu von 7,01€
Amazon.de
6,68€
17 neu von 6,20€
Amazon.de
2,26€
23 neu von 1,82€
Amazon.de
7,41€
28 neu von 2,20€
Amazon.de
5,31€
9 neu von 5,31€
Amazon.de
Letztes Update am 27. November 2020 02:02

Lesen Sie weiter: Ingwer gegen Reisekrankheit

Reisekaugummi

Kaugummi gegen Reiseübelkeit – der ideale Begleiter

Reisekaugummi ist eine hervorragende Möglichkeit schon bei aufkommender Reiseübelkeit sofort ersten Symptomen entgegenzusteuern. Kaugummi kauen macht Spaß, benötigt keinerlei Hilfsmittel wie zum Beispiel Wasser zur Einnahme und ist auch bei Kindern extrem beliebt. Dieser nicht zu unterschätzende Faktor kann auf Reisen darüber entscheiden ob Kinder und Jugendliche ein Mittel gegen Reiseübelkeit akzeptieren oder nicht. Viele Kinder mögen oder können keine Reisetabletten schlucken, oft auch aus einer Trotzhaltung heraus. Bei Reisekaugummis sieht dies komplett anders aus, Kaugummi ist cool und bei Kindern beliebt.

Reisekaugummi ist niedrig dosiert und hat praktisch keine Nebenwirkungen

Weiterer Pluspunkt von Reisekaugummi ist die einfache Dosierung und die schnelle Aufnahme über die Mundschleimhaut. Diese Aufnahme über die Mundschleimhaut hat mehrere Vorteile: Erstens erfolgt diese sehr schnell, so dass praktisch keine Wartezeit zwischen Einnahme und Effekt abgewartet werden muss. Einfach in den Mund stecken, kauen und fertig. Genau diese schnelle Aufnahme über die Mundschleimhaut birgt noch einen weiteren Vorteil, der Wirkstoff Dimenhydrat kann deutlich geringer dosiert werden als bei Reisetabletten. Obwohl Nebenwirkungen von Dimenhydrat (leichte Müdigkeit) ohnehin eher gering sind, sind sie aufgrund der niedrigen Dosierung im Kaugummi nochmals reduziert.

Kauen lenkt ab und hilft im Flugzeug

superpep reisekaugummis mittel gegen reisekrankheit
Superpep Kaugummi von Hermes Pharma

Kauen beschäftigt Kinder zusätzlich und lenkt wirkungsvoll von stressigen Reisesituationen ab. Ebenfalls praktisch erweist sich Reisekaugummi im Flugzeug. Hier kann man zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, da durch das stetige Kauen der Druckausgleich im Ohr erleichtert wird. Reisekaugummis eignen sich somit ideal zur Vorbeugung als auch zur Behandlung bereits eingesetzter Reiseübelkeit. Reisekaugummi ist preiswert, nebenwirkungsarm und bei Kindern beliebt, gerade bei Urlaubsreisen empfiehlt es sich immer eine Packung im Handschuhfach mitzunehmen. Was mit Reisekaugummi nicht mehr in den Griff zu bekommen ist verlangt nach den etwas höher dosierten Reisetabletten, die auch bei längeren Reisen auf denen nicht über Stunden hinweg gekaut werden kann zuverlässigen Schutz bieten.

Reisekaugummi – Derzeit nur ein Hersteller

Im Moment (Stand Mai 2017) gibt es nur eine Pharmafirma in Deutschland die Reisekaugummis anbietet. Der Hersteller ist Hermes Arzneimittel und die Reisekaugummis werden unter dem Handelsnamen “ Superpep “ vertrieben. Superpep Kaugummis sind bewährt und schon seit Jahrzenten auf dem Markt .

8,13€
8,16
10 neu von 7,74€
Amazon.de
14,10€
8 neu von 13,60€
Amazon.de
Letztes Update am 27. November 2020 02:02

Lesen Sie weiter: Reisetabletten

Mittel gegen Reisekrankheit

Mittel gegen Reisekrankheit – Zwei Wirkstoffe beherrschen den Markt

Die zwei gängigsten Wirkstoffe gegen Reiseübelkeit sind Dimenhydrat für leichte bis mittelschwere Ausprägungen. Bei besonders starken Fällen kommt das verschreibungspflichtige Scopolamnin zum Einsatz. Im Folgenden ein Überblick über beide Wirkstoffe und die beliebtesten Darreichungsformen. Mittel gegen Reisekrankheit

bestes mittel gegen flugkrankeitDimenhydrat gegen Übelkeit

Die Wahl des richtigen Medikaments gegen Reisekrankheit hängt primär von zwei Faktoren ab, dem Einsatzzweck und der Schwere der Symptome. Bei kurzen Autofahrten und nur leichten Symptomen sind zum Beispiel Präparate mit niedrigen Dosierungen des Wirkstoffes Dimenhydrat zu empfehlen. Eine ideale Darreichungsform sind hier Kaugummis die diesen Wirkstoff enthalten, angeboten von Hermes Arzneimittel unter dem Handelsnamen Superpep. Bei schwereren Fällen, langanhaltenden Fahrten oder Schiffstouren empfiehlt sich eine höhere Dosierung des gleiches Wirkstoffes Dimenhydrat in Tablettenform. Was hilft gegen Übelkeit?

Scopolamin

Nur für die Härtefälle auf mehrtägigen Schiffsreisen empfiehlt sich die Verwendung von verschreibungspflichtigen Wirkstoffen wie Scopolamin. Scopolamin hat die schnellste Ansprechrate und die beste Wirksamkeit, erkauft durch Nebenwirkungen wie Müdigkeit, Sehstörungen und Mundtrockenheit. Es sind Tabletten, Injektionen, und langzeitwirksame transdermale Pflaster im Handel. Kinder und alte Menschen vertragen Scopolamin schlecht; eine wichtige Kontraindikation ist das Engwinkelglaukom. Auch manche H1-Antihistaminika wie Dimenhydrinat oder Neuroleptika wie Promethazin haben im Gehirn anticholinerge Wirkungen und Nebenwirkungen, allerdings schwächer als Atropin und Scopolamin. Auch diese Arzneimittel sind für akut Erkrankte in Form von Injektionen verfügbar. Die Droge Amphetamin wurde im Zweiten Weltkrieg an die Soldaten ausgegeben; heute kann Ephedrin in ausgewählten und schweren Fällen eingesetzt werden. Andere Substanzen, die sonst gegen Übelkeit verabreicht werden, wie Metoclopramid und Ondansetron sind gegen die Reisekrankheit nicht wirksam.

Naturheilmittel gegen Reisekrankheit

Bei schwachen formen von Reise- und Seekrankheit können Ingwer und Ingwerpräparate helfen, diese machen nicht müde und sind für Fans von Naturheilmitteln ideal.

Fazit was hilft gegen Übelkeit

In den allermeisten Fällen ist der Wirkstoff Dimenhydrat die beste Wahl da er höchst wirksam ist und dabei nur äußerst geringe Nebenwirkungen aufweist. Dimenhydrat gibt es als Kaugummi (Superpep) oder von verschiedenen Herstellern als höher dosierte Tabletten. Bei besonders schwerer Seekrankheit helfen Scopolaminpflaster, allerdings sind diese oft mit Nebenwirkungen verbunden und sind deshalb verschreibungspflichtig.

Lesen Sie weiter: Reisekaugummis